#endometriose #unfruchtbarkeit #endometriosekinderwunsch #unfruchtbar #unfruchtbarkeitfrau #unerfüllterkinderwusch #gründefürunfruchtbarkeit #anzeichenfürunfruchtbarkeit #kinderwunsch #kinderwunschtipps #kinderwunschklinik

Die 5 häufigsten Gründe für Unfruchtbarkeit

Unfruchtbarkeit und das damit verbundene Gefühlschaos. Dieses Thema ist nach wie vor so tabu und gleichzeitig so komplex, daß es erst einmal abschreckt!

Also wo überhaupt anfangen??

Das hier ist meine Premiere.

Ich schreibe meinen allerersten Blog Post!

Ich bin also offiziell Bloggerin 😉

Dieses Projekt, dieser Blog, kommt von Herzen und ist sicherlich auch ein wichtiger Teil meines persönlichen Verarbeitungsprozesses.

Während ich schreibe, sitze ich in MEINEM Zimmer.

Richtig, mein Mann hat dementsprechend auch SEIN eigenes Zimmer.

Ursprünglich war das extra Zimmer mal für ein Baby geplant.

In Gedanken hatte ich es schon bis ins kleinste Detail eingerichtet. Ich wusste schon wo das Bettchen stehen sollte, der Wickeltisch und natürlich super wichtig: der Schaukelstuhl!

„Die schaukelnde Mama“ hat sich ganz fest in mein Gehirn eingebrannt. 

Keine Ahnung wieso!

Ich hatte lange keinen ausgeprägten Kinderwunsch!

Das kam bei mir erst sehr spät. Diese Frauen, die schon mit Anfang 20 ihre Hände nach jedem krähenden Säugling ausstreckten, konnte ich die längste Zeit überhaupt nicht verstehen.

Es sabbert und macht Krach 😉

Daß Unfruchtbarkeit mal zum Thema werden könnte, hatte ich damals noch überhaupt nicht auf`m Schirm!

Das starke Verlangen nach einem Baby kam dann erst in meinen späten 30ern.

Vor allem nach meinem ersten Abgang 2017 war er auf einmal da!!

Bäähm! Ich will auch!

Überall wo ich hinschaute waren plötzlich Schwangere!

Glücklich grinsende, ihre Kugel vor sich hertragende, watschelnde Schwangere!

Es ist unglaublich was Hormone mit einem machen. Welche krasse Macht sie über einen haben. Auf eine schöne Art und Weise meine ich.

Auf einmal gehört dir dein Körper nicht mehr und du fragst dich, wo die Herzen in deinen Augen plötzlich herkommen. Gepaart mit lähmender Müdigkeit versteht sich!

Das ist natürlich nur die Erfahrung aus meiner sehr kurzen siebenwöchigen Schwangerschaft.

Danke Uterus!

Länger war mir leider nicht vergönnt!

Ich schreibe das mit einer gewissen Ironie. Falls ich den Weg, der hinter mir liegt und die damit verbundenen Erfahrungen im Bezug auf Endometriose, Eizellspende und Unfruchtbarkeit und mit dir teilen darf, wirst du vielleicht besser verstehen, warum ich manche Dinge im Leben nur mit einer gewissen Portion Humor, Sarkasmus und Weitsicht ertragen kann.

Und egal wo du auf deinem Weg gerade bist, hoffe ich, daß ich dich ein kleines Stück begleiten darf.

Du hast einen unerfüllten Kinderwunsch und planst bereits eine Behandlung in einer Kinderwunschklinik?

Du bist dir unsicher wie du die geeignete Klinik findest, die genau zu euren Bedürfnissen passt?

ICSI? IVF? Hormone spritzen? Eileiterdurchlässigkeit? Insemination? Du bist verwirrt über die verschiedenen Möglichkeiten und Untersuchungen?

Du hast eine Endometriose Diagnose oder hast den Verdacht an Endometriose zu leiden? Was bedeutet das überhaupt und wie geht es jetzt weiter?

Du stehst vor deiner ersten Laparaskopie (Bauchspiegelung) und hast Angst vor dem Eingriff?

Du stehst vor der Entscheidung eine Eizellspende in Betracht zu ziehen und bist voll von widersprüchlichen Emotionen?

Anonyme oder offene Eizellspende? Du weisst nicht welcher Weg der bessere ist?

Du hattest einen oder mehrere Abgänge beziehungsweise Fehlgeburten und du kämpfst mit Ängsten und Zweifeln?

Es steht fest, daß dein Kinderwunsch unerfüllt bleiben wird? Du weisst nicht wie es weitergehen soll? Wie du die neue Lebenssituation annehmen und akzeptieren kannst? Wie du mit deiner Unfruchtbarkeit umgehen sollst? Wie du deine Rolle als Frau neu definieren kannst?

Ich werde in diesem Blog über diese und andere verwandte Themen berichten. Und meine Liebe, falls du dich jetzt fragst, ob ich das selbst alles durch hab, dann ist die Antwort JA!

Ich werde aus meinem eigenen persönlichen Nähkästchen plaudern.

Ich werde dich auf meinen emotionalen Rollercoaster mitnehmen.

Du wirst meinen Frauenarzt kennenlernen.

„Frau Hirsch, da unten bei Ihnen ist ein Minenfeld. Schaut gar nicht gut aus! Ich hab mein bestes getan, aber da ist noch mehr!“

Der Typ ist der Knaller!

Du wirst mich auch des öfteren im Zwiegespräch mit mir selbst erleben.

„Hallo Körper! Wir hatten ein paar OK Jahre zusammen. Aber wenn ich ehrlich bin, war der Grossteil unserer gemeinsamen Zeit ziemlich beschissen! Darum möchte ich die Scheidung! Ich bin fertig mit dir!“

Direkt, provokativ, aber gleichzeitig emotional und einfühlsam.

Stell dir eine Zwiebel vor. Die vielen Schichten aus denen sie besteht. Die äusseren Schichten sind trocken. Aber je mehr Schichten du entfernst, desto feiner werden sie. Und desto feuchtere Augen bekommst du 😉

Und jetzt stell dir vor die vielen komplizierten medizinischen Fachausdrücke, mit denen du zugeballert wirst, die Medikamente, zu denen man sich den Beipackzettel lieber nicht durchliest, die Therapiemethoden, die du vielleicht schon erfolglos ausprobiert hast, und die Unmengen an Geld, die ihr schon ausgegeben habt…stell dir vor, all das sind auch Schichten. Wie bei der Zwiebel. Und wenn man diese Schichten langsam wegnimmt, was bleibt dann übrig?

Angst, Trauer, Neid, Hass, Hilflosigkeit, Zweifel, Enttäuschung.

 Viele Emotionen, mit denen man sich entweder nie oder nur im stillen Kämmerchen auseinandersetzt.

So viele Frauen leiden. Alleine. Manchmal auch weil sie keine Unterstützung vom Partner bekommen.

Also lasst uns drüber sprechen!

Wenn ein Kinderwunsch am Ende tatsächlich unerfüllt bleibt, liegt es in den meisten Fällen an körperlichen Ursachen.

Diese TOP 5 Dinge solltest du unbedingt abgeklärt haben:

  • Hormonelle Störungen 

Oft werden in der Hirnanhangdrüse zu geringe Mengen derjenigen Hormone produziert, die dafür sorgen, dass die Eizelle heranreift und es zum Eisprung kommt. Diese Störungen sind häufig anlagebedingt. Eine gratis Liste der häufigsten Hormonstörungen, die du mit deinem Arzt abklären solltest, findest du HIER. Ich habe die TOP 5 für dich zusammengefasst, ganz easy zum Ausdrucken.

  • Störungen der Eileiter

Nicht selten kommt es zu Verklebungen der Eileiter, die verhindern, daß die Eizelle in die Gebärmutter gelangt. Oft sind diese Verklebungen die Ursache von zurückliegenden Unterleibsentzündungen oder Blasenentzündungen. Über meine eigene Eiliterdurchlässigkeitsuntersuchung werde ich in meinem Blog auch noch berichten.

  • Endometriose

Endometriose ist eine chronische Erkrankung bei der sich der Gebärmutterschleimhaut ähnliche Zellen ausserhalb der Gebärmutterhöhle ansiedeln: in den Eierstöcken, den Eileitern, am Darm, an der Harnblase oder auf dem Bauchfell. Die dadurch entstehenden Zysten, Entzündungen und Verwachsungen verhindern sowohl das Wachstum als auch den Transport der Eizelle. Diese Krankheit ist so tückisch, weil sie in vielen Fällen unentdeckt bleibt. Bei mir wurde sie leider auch erst diagnostiziert, als es schon zu spät war. Meine ganze Geschichte zu diesem Thema findest du selbstverständlich auch auf meinem Blog.

  • Veränderte Anatomie

Polypen, Vernarbungen oder Myome in der Gebärmutter können die Einnistung verhindern. Die Gebärmutterspiegelung ist nur ein kleiner Eingriff, der aber sehr aufschlussreich sein kann.

  • Fortgeschrittenes Alter

Da kommt Freude auf! Frauen ab 35 gehören schon zur Gruppe der Risikoschwangeren und mit jedem Tag sinkt die Qualität deiner Eizellen leider ab. Ich weiß, nicht so geil! Aber so ist nunmal der Lauf der Dinge 😉 Ich persönlich finde, daß man in diesem Bereich sehr viel durch seine Ernährung verbessern kann. Viel vollreifes Obst und Gemüse, am besten ohne Chemie! Die meisten von uns tun sich schwer jeden Tag die empfohlene Menge, nämlich 7-10 Portionen zu essen. Ich sag das nochmal: 7-10 Portionen! 

Bevor du jetzt aber in die Apotheke läufst und dir irgendwelchen hochdosierten, künstlich hergestellten Vitamine holst, schau dir DAS an!! Da schwöre ich drauf 🙂

Hoffentlich konntest du dir hier schonmal einige brauchbare Tipps mitnehmen!

HIER habe ich dir die TOP 5 nochmal zusammengefasst. Nimm dir diese Liste als Unterstützung auf deinem Weg mit der Unfruchtbarkeit.

Erzähl mir doch wo du dich auf deinem Weg gerade befindest!

Was würde dir in diesem Moment am meisten helfen?

Ich freue mich von dir zu lesen und bedanke mich jetzt schon für dein Vertrauen und deine Offenheit!

Mehr von mir findest du ausserdem auf meiner Webseite www.woman-unchained.com

Alles Liebe,

1 thought on “Die 5 häufigsten Gründe für Unfruchtbarkeit”

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email